Montag, 23. Januar 2017

3 Nähtage in Chorin

Ich war ab Freitag zum Nähen in Chorin. Wie jeder Jahr trafen wir uns , 20 nähbegeisterte Frauen, zum Patchwork. Susann ,unsere Kursleiterin, half uns immer bei schwierigen Problemen. ( aus dem Quiltkorb in Berlin-Spandau ) Jeder nähte sein Projekt. Ich hatte diesemal einiges Kleines im Gepäck. k-006Als erstes nähte ich mir eine Tasche. Das Orginal steht  rechts im Vordergrund.k-001 Am Freitagabend war sie schon fertig ! - Näheres werdet ihr hier später lesen - Dann kam am Samstag der Tischläufer ran. Das war sehr knifflig. Ich brauchte hier Hilfe. k-017Doch ein weiteres Problem stellte sich ein. Ich hatte zu wenig Grundstoff mit. So mußte ich nach halber Arbeit alles einpacken. Zu Hause werde ich es zu Ende nähen. Susann half mir und gab auch noch nützliche Tipps mir auf den Weg. Ich werde im nächsten Jahr mich noch mal an den Tischläufer ran wagen. Das ist ein schönes  Projekt für die nächste Fahrt nach Chorin. Natürlich mit mehr Stoff im Gepäck !!!In den Mittagspausen wurde immer die Fenster geöffnet. k-008 Danach nähte ich Osterblöcke. Ein kleiner Wandbehang mit Hühner ( auf Papier genäht) werde ich daraus machen. Dieses Motiv kann ich nach Ostern noch etwas länger hängen lassen. k-018Auch lieselte ich etwas. Mein Quilt : La Passion soll auch mal  fertig werden - doch so schnell geht es nicht.k-019Hier sind noch einige halbfertige Objekte von Kursteilnehmerrinnen. Es wurde viel gearbeitet, geschweatzt und diskutiert. Es war, wie jedes Jahr , eine Tolle Fahr. Ich freue mich schon auf die mächste Nähreise.
Frohes Weiterpatchen wünscht Euch Sieglinde

Kommentare:

  1. Da warst du sehr fleissig. Nähtreffen sind toll, ich war im Oktober das erste Mal beim Forumstreffen und freu mich schon auf April, da ist das nächste Treffen. Am Wochenende war Nana hier und hat uns begeistert,
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. ... irgendwann fahre ich auch mal mit nach Chorin ;-)))
    LG, Marlies

    AntwortenLöschen